Was bedeutet „Kurus“?

„Kurus“ ist ein Wort auf Nama. Dies ist die Sprache der Khoi, des einheimischen Volkes Afrikas. Soweit wir wissen, hat die Menschheit ihre Wurzeln und ihren Ursprung in Afrika. Unsere Wurzeln reichen zurück zu den Khoi und den San. Das Leitmotiv Südafrikas ist „Einheit und Vielfalt“ und auf Nama geschrieben. Einen Namen auf Nama zu haben, passt wunderbar in unser Konzept der Sprach- und Kulturentdeckung – oder auf Englisch: language, culture, discovery.

Kurus bedeutet auf Englisch „Creation“, im deutschen „erschaffen, kreieren“. Weiter bedeutet es: “things made, especially by means of skill or intelligence; out of nothing, only from inside”. Auf Deutsch: Dinge/ Sachen erschaffen/ kreieren insbesondere durch individuelle Fähigkeiten, Talent, Wissen und Intelligenz; aus dem Nichts, nur aus dem Inneren eines jeden Individuums.

Ein erfolgreiches Studium fremder Sprachen erfordert ein hohes Maß an Selbstmotivation und ein starkes Gefühl der Autonomie des/r Studenten/in: ein Sprachstudium wird mit Sicherheit von den Lehrern/innen unterstützt und gelenkt, aber im Wesentlichen wird es vom Individuum „kreiert“ und „von innen“ erlernt.

Unser Name kombiniert dieses uralte Nama-Wort Kurus mit English und schafft dadurch eine Brücke zwischen der Anwendung moderner, weltweiter Sprache, die in der Tat keine Erklärung benötigt.